Videomarketing in 2021: Der komplette Guide

2021 Design

Es ist 2021. Sind Marketing Videos wirklich wichtig, in der Zukunft des „Content Marketing“?

Ja! 

Seit 2017 hat sich die Anzahl der Unternehmen mit einer Video Content Strategie im Marketing Portfolio um 38 Prozent erhöht. 

Und 72 % der Konsumenten sagen aus, dass Sie lieber ein Video schauen, als textbasierte Inhalte zu lesen. Videomarketing und bewegte Bilder sind also ein wichtiges Standbein für jede „Content Marketing“ Strategie.

In diesem Guide lernst du:

  • Wie du das meiste aus deinen Videos herausholst.
  • Die 6 wichtigsten Prinzipien der Überzeugung im Marketing
  • Gestalterische Mittel, um Zuschauer schon von VORNHEREIN für die eigene Markennachricht zu öffnen.
  • Wie du bereits produzierte Marketing Videos wieder aufleben lassen kannst.
  • Bonus: Ein erprobtes, einfaches Rezept für eine gute Werbefilm-Story

Wenn du also mit deinem Video Content im Online Marketing endlich mehr Kunden erreichen willst, wird dir dieser Guide weiterhelfen!

Legen wir los.

Kapitel 1

Verwenden von Video Content in 2021

Du hast vielleicht schon ein Video produziert und bist in der letzten Phase des Prozesses.

Jetzt willst du das meiste aus deinem fertigen Film herausholen. Das erste Kapitel zeigt die besten Möglichkeiten für das einsetzen von Video Content auf.

In Blogposts einbinden.

Ein recht gut bekannter Weg Videos zu benutzen, ist Sie in die eigenen Blogposts einzubinden. Denn: Google Suchergebnisse werden von Video Content dominiert.

Ein gutes Beispiel: Premiumbeat

In ihrem Blog hat beinahe jeder Post ein eingebettetes Video.

Premium Beat Videoproduktions Blog: The Beat

Tipp: Es muss nicht immer selbst produzierter Content sein. Hier zum Beispiel, ging es um eine neue Drohne, und es wurde ganz einfach zum Video des Herstellers verlinkt:

Premiumbeat Blog about the new DJI Mavic Air 2S
Quelle

Wenn deine Webseite zusätzlich zu Text und Bildern ein Video einbindet, weiß Google das sie Nutzern eventuell besser gefällt.

E-Mail Marketing und Video Content - Ein perfektes Match

E-Mail Akquise ist ein übles Ding. Die Antwort Rate ist oft sehr gering.

Doch: Studien zeigen, dass Marketing Videos in einer E-Mail die Öffnungsrate um bis zu 19 Prozent erhöhen und die Anzahl an Personen, die sich von deinem Newsletter abmelden, um 26 Prozent senken.

Außerdem können gleichzeitig Statistiken erhoben werden, die ermessen wie viel Aufmerksamkeit ein E-Mail Empfänger dem Video in der Mail zuteilwerden lässt.

Bei einer hohen Retention Rate - mehr dazu später - könnte es sich lohnen diese Informationen einem Verkäufer zukommen zu lassen.

Videokampagnen auf Twitter, Facebook, YouTube und dem Google Display Network

Wer die Mittel hat, kann auf verschiedenen sozialen Netzwerken Video Kampagnen schalten. Ähnlich wie ein traditioneller TV-Spot wir Nutzern dann ihr Video an verschiedenen Stellen eingespielt.

Aber: Die Auswahl der Nutzer ist sehr viel selektiver. Google kennt die Vorlieben der meisten Menschen nämlich sehr genau...

Hier kommt das einem zugute. Denn abgesehen davon das man Geld auf das Problem wirft, übernimmt Google alles Weitere.

Tatsächlich verbessert sich die Kampagne sogar über die Zeit hinweg.

Vimeo Werbespot vor einem YouTube Video
Ein Werbespot von Vimeo vor einem Video.

Der Nachteil ist hier jedoch nicht nur das man Geld dafür ausgeben muss, sondern auch, dass Nutzer die eigene Werbung nicht freiwillig sehen -- und somit gleich mit etwas unangenehmem verbinden.

Viel besser sind also organische Techniken um Nutzern den eigenen Content näherzubringen.

Social Media Videos auf den eigenen Kanälen.

Die besten Kanäle für deine Videos werden stark von den Sehgewohnheiten der Zuschauer bestimmt. 

Das bedeutet für 2021: 

Kurzvideo Formate wie Instagram Reels und TikTok sind (noch) im Aufstieg begriffen.

Facebook, der Betreiber von Instagram, versucht TikTok den Rang abzulaufen, und der Algorithmus liebt derzeit Content auf der Reels Plattform.

Hier ist ein Vergleich zwischen einem normalen Instagram Post und einem Reels post mit nahezu identischem Inhalt:

Vergleich von Instagram Reels und Instagram Post hinsichtlich Reichweite und Engagement

Während das Engagement, also die Anzahl der Personen, die ein Like da ließen oder auf das Profil klickten, teilweise sogar schlechter war, wurden beinahe doppelt so viele Leute erreicht.

Die Gesamtanzahl der Impressionen ist also BESSER. 

Reels sind also ein einfacher Weg, schnell an Reichweite zu gewinnen, weil der Instagram Algorithmus ausgenutzt wird. Und all das umsonst.

ABER: Das größte Portal für Videos ist immer noch YouTube.


Kapitel 2

Auf YouTube gefunden werden. Ranking.

YouTube ist — nach Google selbst - die meistbenutzte Webseite der Welt. 2 Milliarden aktive Nutzer pro Monat und 20 Milliarden Besucher pro Jahr. 

Meistbenutzte Webseiten Weltweit (Dezember 2020) in Milliarden Besuchern


Was heißt das?

Obwohl Reels, TikTok und Facebook schnelle Aufmerksamkeit verschaffen können -- dein Fokus sollte auf YouTube liegen!

YouTube Videos erhalten JAHRE nach der Veröffentlichung noch tausende monatliche Aufrufe. 

Keine andere Plattform bietet solche Ergebnisse. Und das beste? 

Viele dieser Zuschauer sind NEU. 

Das Unique viewers Widget im YouTube Studio

Selbst durchschnittliche Kanäle erhalten tausende von neuen Klicks pro Video.

Wie bereits erwähnt, solltest du versuchen deinen potenziellen Kunden organisch zu erreichen. Und das kannst auch du, indem du die folgenden Schritte befolgst.

YouTube ist wie google im Kern eine Suchmaschine - Für Videos. Mit der richtigen SEO ist es auch hier möglich in den Suchergebnissen ganz oben zu ranken und viele Views einzusammeln.

Hierfür gibt es 5 Punkte:

Optimieren auf „vorgeschlagene Videos“. 

Vorgeschlagene Videos im YouTube Design. Immer rechts des Videos.

Neben jedem Video werden dem Nutzer weitere Videos vorgeschlagen.

Die meisten Ansichten auf YouTube kommen genau von dieser Leiste - und nicht von der Suchfunktion. 

Traffic Source Widget im YouTube Studio

Sein Video dorthin zu bringen, muss nicht schwer sein.

Mit den exakt selben Mitteln die auch Webseiten in den Suchergebnissen weit nach oben bringen, nämlich Keywords.

Diese solltest du im Titel, der Videobeschreibung und der Kanalbeschreibung platzieren. 

Such dir also im ersten Schritt ein zurzeit beliebtes Video, das in deine Nische fällt - und passe dann deine eigenen Suchbegriffe daran an.

So taucht bald dein Video neben einem solchen auf, das bereits viele Klicks bekommt und deine Impressionen steigen, und du hast die Möglichkeit dich an den Erfolg eines viralen Videos anzuhängen.

Generelle Keyword Optimierung

Im YouTube Titel

Keywords im Titel sind natürlich wichtig!

Dieser sollte jedoch eine Länge von mindestens 6 Wörtern haben, um zu verhindern, dass das Verhältnis von Keyword zu normalem Text nicht aus der Balance kommt.

Wie bei Google wird auch das von YouTube bestraft. Versuch ein Verhältnis von 30 Prozent Keyword und 70 Prozent Füllwörter aufrechtzuerhalten.

Die Suchergebnisse für "Surf Tutorial"

Hier sind zum Beispiel die Top-Suchergebnisse für Surf Tutorial.

Pro Tipp: Ist dein Keyword gleich am Anfang des Titels, erhält dein Video nochmal einen kleinen Boost.

Wenn du also zum Beispiel für "Gartenbau" weit oben ranken willst, wäre "Gartenbau | In 10 Schritten zum grünen Gartenparadies" ein guter Titel.

In der Beschreibung

Die Beschreibung ist eine der wichtigsten Faktoren bei der Optimierung!

Nur durch Sie versteht Google, worum es in deinem Video geht. Sie nur mit wenigen kurzen Worten zu füllen, ist ein fataler Fehler!

Versuche für die perfekte Beschreibung:

  • Dein Suchwort mindestens 2-3 mal zu verwenden, ohne jedoch aufdringlich zu sein.
  • Deine Suchwörter in die ersten 25 Wörter zu packen
  • Eine mindestens 250-300 Wörter lange Beschreibung zu schreiben.

Die Beschreibung ist wie ein kleiner Blogpost! Also Content Marketing im Content Marketing.

Gute Beschreibung eines YouTube Videos

In diesem Tutorial wurde die Beschreibung zum Beispiel mit einem SEO optimierten, 256 Wörter langen Text gefüllt.

Deshalb rankt es auch auf Platz 2 für Google Analytics Tutorial und hat 500 tausend Aufrufe!

Schlussendlich: Tags

Die letzte Möglichkeit SEO zu optimieren steckt in den YouTube Tags.

Obwohl nicht besonders wichtig können Sie dennoch helfen.

Eine gute Taktik um Tags einzusetzen ist diese:

  1. Das primäre Keyword
  2. Variationen des primären Keywords
  3. Andere Themen die im Video angesprochen werden.

Übrigens: Du kannst ohne Probleme Tags von deinen Konkurrenten kopieren! So wird dein Video direkt neben deinen Konkurrenten vorgeschlagen.

TIPP: YouTube transkribiert alle Videos - und zwar ziemlich gut. Stell also sicher, dass du deine Suchbegriffe im Video auch verwendest.

Gute Videostatistiken. 

Zugegeben, YouTubes Algorithmus ist ziemlich Klever, und achtet nicht nur auf Keywords.

Die wichtigsten Metriken mit denen YouTube ein Video bewertet sind:

1. Audience Retention Rate - Wie lange wird dein YouTube Video geschaut?

Die wichtigste Metrik. Je länger ein Benutzer dein Video schaut, desto unterhaltsamer oder hilfreicher muss es gewesen sein.

Also wird es allen möglichen Nutzern IMMER WIEDER vorgeschlagen.

Das beste Beispiel? Mark Rober.

Mark Rober - Einer der es versteht den Algorithmus für sich zu nutzen.

Obwohl er nur circa einmal im Monat ein Video hochlädt, bringt er JEDEN TAG mehrere Millionen Views herein. Vor allem auch auf alten Videos.

Mark Robers videos sind beinahe IMMER VIRAL.

Video Zuschauer von Mark Robert, jeden Tag.

Das ist die Macht des Videomarketings. Der Aufwand für ein einzelnes Video ist zwar hoch, bringt aber über Jahre hinweg immer neue Klicks und Zuschauer, ohne einen weiteren Cent zu zahlen.

Wie kann die Audience Retention Rate hochgehalten werden? Darauf gehe Ich später in Kapitel 2 ausführlich ein.

Spoiler: Struktur ;)

2. Video Engagement

Anders als Google, benutzt YouTube keine Backlinks um ein Video zu bewerten.

Stattdessen setzt es auf Engagement. Und am wichtigsten für das Engagement sind die Video-Kommentare.

Kommentar Zahl unter einem Video

Je mehr Kommentare, desto höher das eigene Ranking.

An zweiter und dritter Stelle stehen nach einem Video abgeschlossene Abonnements, sowie die Anzahl an Leuten welche die "Teilen" Funktion benutzen. Und natürlich sind auch "Gefällt mir" Angaben sehr wichtig.

All das war wahrscheinlich schon klar. Aber wie kann man diese Metriken erhöhen?

Ganz einfach! Fragen.

Ein simpler "Call to Action" kann Wunder wirken.

Die meisten Leute vergessen nach einem Video, das Ihnen gefallen hat einfach, zu abonnieren, zu teilen oder ein Kommentar dazulassen!

Eine einfache Erinnerung an der richtigen Stelle -- und die Engagement-Rate steigt ungemein.

3. Click-Through-Rate (CTR)

Wenn ein Nutzer die YouTube Suche benutzt, hat er viele Möglichkeiten. Er kann auf dein Video klicken -- oder ein anderes.

YouTube sieht sich dieses Nutzerverhalten ganz genau an.

Wenn dein Video öfter geklickt wird als das von der Konkurrenz, denkt sich YouTube: "Das müssen wir mehr Leuten zeigen`!"

CTR und die Auswirkungen auf dein Video Ranking

Wie kannst du die CTR erhöhen? Thumbnails und Titel...

All die reißerischen Titel und Thumbnails auf YouTube? Der ganze Clickbait hat natürlich einen Grund.

Doch das muss natürlich auch nicht sein. Achte einfach darauf, dass du dich von der Masse abhebst. Schau dazu am besten die Ergebnisse für deine Keywords an.

4. Video Länge

Tatsächlich funktionieren längere Videos, genauso wie längere Texte auf Webseiten, sehr gut.

Die Suchergebnisse für "SEO" werden zum Beispiel von Videos mit 10-60 Minuten dominiert.

Suchergebnisse für SEO auf YouTube

Dennoch solltest du niemals versuchen dein Video künstlich zu strecken! Eher im Gegenteil. Versuche es so straff wie möglich zu halten.

Brauchst du für dein Thema allerdings eine halbe Stunde, ist das auch nicht schlimm. Denk daran: Wenn dein Video gut ist, wird es auch geschaut werden.

Das Video bewerben

Der offensichtlichste Punkt der oft übersehen wird.

Bevor YouTube all diese Statistiken überhaupt erst erheben kann, braucht es erstmal ein paar Klicks und Ansichten.

Das Video auf Q&A Seiten erwähnen.

Quoras ist auf Rang 371 aller Internetseiten

Das Netzwerk Quora ist eine der beliebtesten Seiten im Internet. Tausende von Menschen suchen jeden Tag nach antworten -- auch in Form von Videos.

Während nämlich Antworten, die den eigenen Blog bewerben meistens schnell gebannt werden, sind Video Verlinkungen erlaubt!

Von diesen Seiten bekommt dein Video nicht nur viele Klicks, sondern vor allem solche von hoher Qualität.

Das bedeutet Klicks mit hoher Retention Rate. Denn Leute die auf Quora fragen, suchen nach Informationen.

Und wenn dein Video mit Informationen gefüllt ist, werden sie einen großen Teil davon schauen.

Suche im ersten Schritt auf Quora nach deinem Suchwort (es gibt auch deutsche Quora Spaces, keine Sorge!)

Die Quorra Suchergebnisse für "learn surfing"

Wieder mit demselben Beispiel: Surfen lernen. Suche hier nach fragen die auf dein Video passen.

Dies können auch Fragen sein, die schon beantwortet wurden!

Remember: There is always room at the top.

Schreibe jetzt eine detaillierte, tatsächlich hilfreiche Antwort auf die Frage. Nur so bekommst du die nötige Aufmerksamkeit!

Es gibt keine Abkürzungen.

Jetzt am Ende, nach deiner Antwort, kannst du für weiterführende Informationen auf dein eigenes Video verlinken und Traffic abgreifen.

Mit deinen E-Mails verbinden

Über E-Mail Marketing und Video haben wir oben schon gesprochen. Das Einbetten in Blogs bringt natürlich auch einiges an Views!

Bei dieser Technik geht es allerdings um deine eigenen E-Mails, direkten E-Mails.

Denk darüber nach: Wer schreibt dir eine E-Mail?

Leute, die dich mögen!

Wenn du also zum Beispiel einen Videolink in deine E-Mail Signatur einbaust, kannst du hochqualitative Video Klicks für dein Video gewinnen.

Eine Email Signatur mit verlinkten YouTube video

Playlisten aufsetzen

Eine YouTube Playlist hilft Zuschauern ähnlichen Content besser zu finden.

Und das beste: Sie spielen automatisch eines deiner Videos nach dem anderen.

YouTube Playlist von How to Rip
How to Rip Playlist

Das führt zu mehreren Tausend Ansichten jeden Monat! YouTube Vorschläge auf Steroiden.

Die Kanalseite aufsetzen

Diese Playlist kann nun auf der Startseite eingebunden werden! Das hilft diese zu optimieren.

Denn: Sogar Kanäle können auf YouTube ranken!

YouTube Suchergebnisse für Yoga

Zum Beispiel für das Keyword Yoga. Dieses wird von einem Kanal dominiert!

Eine gut optimierte Kanalseite = viele Abonnenten. Und viele Abonnenten verbessern dein Ranking automatisch.

Hierfür sind zwei Schritte wichtig:

- eine gut aussehende, professionelle Startseite.

Premiumbeat Kanalseite auf YouTube

Benutze das Profilbild, das Kanalbild und deine sozialen Medien.

Unter "Anpassen" im YouTube Studio kannst du außerdem einstellen welches Video einem Besucher angezeigt wird.

Der Anpassen Tab im YouTube Studio
Die Möglichkeiten Abonnenten und nicht Abonnenten unterschiedliche Videos auf der Startseite anzuzeigen.

So können Personen die bereits Abonnenten sind ein anderes Video vorgeschlagen bekommen, als neue Nutzer.

Mit diesen Ranking-Tipps kannst du dein YouTube Content Marketing auf ein ganz neues Level bringen, und endlich höher ranken.

Pro Tipp: All das trifft nicht nur auf typische YouTube Formate zu, sondern auf JEDES EINZELNE Video auf YouTube

Kapitel 3

Die wichtigsten Punkte für eine erfolgreiches Video

Im vorherigen Kapitel ging es um die Audience Retention Rate -- dieses Kapitel behandelt die grundlegendsten Punkte, die dein Video von der Masse abheben und deinen Statistiken helfen.

Es wird dir helfen deine Videoproduktion so zu gestalten, dass Sie dir auch zu Erfolg verhilft.

Spoiler: Es geht nicht nur um gute Qualität

Ein perfektes Intro

Die meisten Zuschauer schauen nur die ersten 10 Sekunden deines Videos bevor sie sich einem anderen zuwenden -- deshalb muss dein Intro auf den Punkt kommen.

Eine Zusammenfassung deines Videos

Fasse gleich am Anfang, in den ersten 10 Sekunden zusammen worum es in deinem Video geht. So wissen deine Zuschauer das sie am richtigen Ort sind.

Oben erwähnte ich Mark Rober.

Mark Robers Glitterbomb 3.0 Video

In diesem Video mit 36 Millionen Aufrufen (Stand April 2021) ist in den ersten 0:15 Sekunden klar worum es geht.

- Marks Paket wurde von vor seinem Haus gestohlen

- Er ist gerade dabei es zu öffnen

- Er weiß aber nicht, dass es die dritte Generation von Marks neuer, verbesserter "Glitterbomb" ist.

Erst nachdem dies getan ist, geht er einen Schritt zurück und beginnt das Video.

Schau dir die ersten Sekunden doch mal an:

Direkt in den Content einsteigen

Dein Intro darf aber nicht zu lange sein. Vermeide ewig lange Einführungen oder Titel Animationen.

Lass sie einfach weg und gib deinem Zuschauer das wofür er gekommen ist.

Tease an, was noch kommt

Benutze offene Schleifen. Zeige deinem Zuschauer was später im Video noch passieren wird ohne zu viel zu verraten.

Dies stellt sicher, dass das Video weiter geschaut wird.

Ein Video ohne offene Schleifen

Bei diesem Video ohne offene Schleifen fällt die Retention Rate kontinuierlich ab.

All das trifft aber auch auf Formate zu die nicht typisch für YouTube sind -- wie zum Beispiel Imagefilme oder Werbefilme.

Gerade erstere sollten nicht nur klarmachen worum es geht, sondern auch was der Zuschauer davon hat weiter zu schauen.

  • Wird ein potenzieller Geschäftskunde neue Erkenntnisse bekommen, die ihm weiterhelfen?
  • Gibt es vielleicht etwas, dass dein Unternehmen von anderen abhebt?

Mach dein Video klar und auf den Punkt

Bei einem Erklärvideo könnte eine gute Idee sein in einen Teleprompter zu investieren und von einem Skript abzulesen.

Ein Teleprompter

Dies sorgt dafür das ein Zuschauer ohne viel Ballast an die Informationen kommt, für die er gekommen ist.

Doch auch bei allen anderen Formaten ist Struktur extrem wichtig.

Skripten 101: Jede Szene muss die Story voranbringen. Egal was es ist.

Also sollte auch ein 30 Sekunden langer Werbefilm mit klarer Struktur aufgesetzt sein.

Tipp: Ein beinahe universelles Konzept für eine prägnante, personalisierte Werbefilm Struktur findest du am Ende des Artikels.

Richte dein Video auf eine Zielgruppe aus.

Ein gutes Werbevideo ist auf eine spezifische Zielgruppe ausgerichtet.

Diese darf nicht zu eng und nicht zu breit gefasst sein, um Effektiv zu sein. Mit diesen 5 Punkten analysierst du die eigene Zielgruppe:

1. Definition der Zielgruppe

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Analyse ist die tatsächliche Definition der Zielgruppe.

Ihre Zielgruppe sollte nicht zu groß sein. Je spezifischer, desto nützlicher im Endeffekt.

Willst du Unternehmen oder Verbraucher erreichen?

Ist ersteres der Fall, solltest du dir die Unternehmensgröße, die Branche und die finanzielle Lage ansehen und deine Unternehmenszielgruppe daran definieren.

Geht es jedoch um eine Gruppe an Verbrauchern, sind Aspekte wie das Alter, der Wohnort, die Bildung, der Familienstand und natürlich Beruf und Einkommen Ihrer Zielgruppe wichtig

Beispiel: Familienväter in mittlerem Alter von 30-40 mit hohem Einkommen, welche in der Informatik tätig sind.

Ein Familienvater mit seinen Kindern

Oder: 18-25-Jährige Gamer, ledig und mit geringem Einkommen.

Ein gamer vor dem PC

Es ist hoffentlich klar, dass beide Zielgruppen in einem Werbefilm vollkommen verschiedene Ansätze brauchen, um angesprochen zu werden.

Welche Ansätze das sind, wird im nächsten Schritt, der Analyse, festgestellt.

2. Charakterisierung der Zielgruppe

Um die Zielgruppe zu charakterisieren, musst du nach inneren Beweggründen, Werten, sowie dem Lebensstil, den Interessen und den Sorgen und Nöte fragen.

Spielen Umwelt- und Klimaschutz eine wichtige Rolle im Leben der Zielgruppe, oder eher nicht?

Eventuell tendiert der Großteil der Zielgruppe eher dazu, Produkte von höherer Qualität zu kaufen, und etwas mehr Geld auszugeben.

Wie informiert sich die Zielgruppe? Per Zeitung? Per Internet? Per Fernsehen?

So können Sie herausfinden, wie sie am besten zu erreichen sind und ob Video Marketing überhaupt die beste Methode ist.

3. Untersuchung des Kaufverhaltens

7 Fragen definieren das Kaufverhalten:

  • Was sind die Kaufgründe der Zielgruppe?
  • Was kauft die Zielgruppe?
  • Gibt es Markenpräferenzen
  • Wo kauft die Zielgruppe?
  • Welche Umstände bewegen die Zielgruppe zum Kauf?
  • Wie oft kauft deine Zielgruppe?
  • Wann kauft die Zielgruppe?

4. Überprüfen der Ergebnisse

Mit Käufer Umfragen, Interviews und Internetrecherche kannst du deine Ergebnisse noch Überprüfen.

Eine Umfrage am Eingang

Geh zum Beispiel an den Ort, von dem du annimmst, das deine Zielgruppe dort einkauft, und schaue dich um!

Sonst könnte es passieren, dass du durch vollkommen falsche Annahmen viel Aufwand in nichts steckst.

Pro Tipp: Mit all diesen Ergebnissen kannst du jetzt "Personas" erstellen.

Personas sind ein Prototyp deines typischen Kunden. Zum Beispiel: Axel, ein 25-jähriger, Sportbegeisterter IT-Spezialist.

Baue diesen Kunden natürlich mit all deinen Daten aus, aber stelle sicher, dass du ihm einen Namen gibst ;)

Das hilft Umfragen zu folge tatsächlich dabei sich den Kunden besser vorstellen zu können.

Gute Qualität

Der letzte Schritt in den grundsätzlichen Punkten für guten Video Content ist die Qualität deines Films. Professionell produzierter Content ist nicht für jeden erreichbar

Sei dir aber immer bewusst: Gute Qualität ist nicht alles, und eher sekundär. Inhalte sind das A und O.

Die Audioqualität

Dennoch ist vor allem die Audioqualität sehr wichtig.

Denk darüber nach: Kann man ein Video mit schlechter Videoqualität oder mit schlechter Audioqualität länger schauen?

Idealerweise wird natürlich ein professionelles Video benutzt, das nahe zum Sprecher in einem Schall optimierten Raum hängt.

Ein Mikrofon in einem Schalloptimierten Raum

Ich will ehrlich sein-- es ist nicht einfach gute Qualität zu erreichen, selbst wenn das Equipment vorhanden ist.

Doch tatsächlich kann auch ein iPhone oder Android Handy gute Ergebnisse liefern!

3 Mikrofone sorgen nämlich in den meisten modernen Handys für das Filtern von Hintergrund Geräuschen und eine wohlklingende Stimme.

Plus: Auch mit der richtigen Software kann man im Nachhinein noch einiges retten. In diesem Video von Mike Russel wird gezeigt wie du das kostenlose Audacity benutzen kannst.

Die Videoqualität

An zweiter Stelle steht die Videoqualität.

Vielleicht hast du Zugriff auf eine höherwertige Kamera mit Videofunktionen, auch wenn eine dedizierte Kino Kamera nicht vorhanden ist.

Vielleicht hast du auch nur dein Handy.

Eine einfache Regel ist diese: Die allermeisten Kameras liefern vollkommen akzeptable Bilder, sofern genug Licht vorhanden ist.

Je größer und besser die Kamera, desto einfacher kommt sie mit weniger Licht zurecht. Dies basiert auf vielen Faktoren wie zum Beispiel dem Objektiv und der Sensorgröße.

Wenn du also deiner Handykamera genug Licht zur Verfügung stellst, wirst du wahrscheinlich ganz zufrieden mit der Bildqualität sein.

In einem zweiten Schritt kannst du dann versuchen, dieses Licht zu "formen".

Du filmst ein Gesicht? Dann versuche Kontraste zu erzeugen, oder ganz im Gegenteil eine Flache Beleuchtung zu erzielen.

Hier sind 4 weitverbreitete Licht Setups!

Butterly Licht Setup
Rembrandt Style Licht Setup

Split Licht setup
Flat Licht Setup

Versuche das Subjekt von Hintergrund abzuheben, indem dieser zum Beispiel dunkler ist, eine andere Farbe hat, oder von einem andersfarbigen Licht beleuchtet wird.

Natürlich kosten auch richtige Filmlichter einiges an Geld.

Doch mit einer geschickten Positionierung an einem Fenster oder dem Abwarten der richtigen Tageszeit... Die Sonne ist dein Freund.

Eine weitere Möglichkeit um die Qualität von Video aus einem Handy (und einer Kamera) zu verbessern, ist sich intensiv mit den Einstellungen auseinanderzusetzen.

Das Problem bei ersterem: Auf viele der wichtigen Einstellungen hat man  keinen Zugriff.

Abhilfe schaffen Apps wie Filmic Pro. Im Moment gibt es eigentlich keine bessere Pro Video App, weder für iOS noch für Android.

Die Filmic Pro App

Zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten sorgen für professionelle Ergebnisse.

Kapitel 4

Die 6 Grundsätze der Überzeugung.

Der Verhaltensforscher und Psychologe Robert Cialdini widmete sein Leben der Erforschung von Überzeugung und Einflussnahme.

Robert Cialdini

Er half Barack Obama bei seinen politischen Kampagnen und hunderten von erfolgreichen Unternehmen bei Ihren Marketing Kampagnen.

Die Kunden von Robert Cialdini

Er schrieb mehrere Bücher in welchen er sich mit den Phänomenen der Einflussnahme beschäftigt, die ich sehr empfehlen kann. Unter anderem: "Influence" und "Pre-suasion".

Seinen Erkenntnissen und wie Sie sich auf Video Marketing beziehen widmen sich die nächsten zwei Kapitel.

Cialdini prägte unter anderem die 6 universellen Grundsätze der Überzeugung.

1. Gegenseitigkeit

2. Knappheit

3. Autorität

4. Konsistenz

5. Sympathie

6. Konsens

Auf diese Grundsätze im Bezug zu Video Marketing geht das folgende Kapitel ein.

Lass uns loslegen.

1. Gegenseitigkeit

Auf Englisch: Reciprocity.

Der Gedanke hinter Gegenseitigkeit besteht darin, dass wir uns bei Menschen revanchieren die etwas für uns getan haben oder uns etwas geschenkt haben.

Ein Geschenk

Wir werden von einem Freund zu etwas eingeladen? Nun haben wir auch eine Verpflichtung ihn in der Zukunft einzuladen.

Kein Wunder das es auf vielen Messen und auch in Innenstädten oft Werbegeschenke von Unternehmen gibt.

Eine Messe

All das ist dir vielleicht schon relativ klar. Doch interessant wird es hier: Erhalten und geben stehen oft in keinerlei Verhältnis.

Schon ein kleiner Gefallen deinerseits, indem du zum Beispiel die Tür für jemanden offen hältst, macht diese Person geneigter dir zum Beispiel etwas abzukaufen.

Bei Studien in Restaurants, erhöhten sich die Trinkgelder mit dem Geben eines kleinen Geschenks, zum Beispiel eines Bonbons.

Ein Bonbon erhöhte das Trinkgeld um 3 Prozent. Das klingt nach wenig, doch mit einem zweiten Bonbon vervierfachte sich das Ergebnis auf 14 Prozent.

Das wichtigste Mittel um dieses Prinzip auszunutzen ist also einerseits der Erste zu sein, der etwas gibt und sicherzustellen, dass das was du gibst, personalisiert und unerwartet ist.

Gab die Kellnerin in derselben Studie nämlich ein Bonbon, und ging davon, nur um sich wieder umzudrehen und zu sagen: "Sie sind nette Leute, hier ist ein extra Bonbon", so erhöhte sich das Trinkgeld um 23 Prozent.

Relation zwischen wie Gefallen

2. Knappheit

Wir alle kennen das.

"Nur noch für kurze Zeit im Angebot! Für 2 Stunden reduziert. Nur so lange der Vorrat reicht."

Black Friday Sale Plakat

Damit ist das zweite Prinzip der Überzeugung auch schon zusammengefasst. Menschen wollen das, was Sie nicht haben können, und diese einfachen Floskeln funktionieren.

Du kannst dir das nicht vorstellen?

Letztes Jahr machten Online-Shops alleine am Black Friday 9 Milliarden Dollar Umsatz, obwohl die meisten Preise nicht tatsächlich stark niedriger waren als sonst.

Tatsächlich sieht eine Preisentwicklung oft so aus:

Preisentwicklungen auf Amazon.

Doch tatsächlich funktionieren all diese Methoden eben auch nur durch das Vorgaukeln von Knappheit.

Um dieses Prinzip richtig zu nutzen sind erneut zwei Dinge wichtig:

1. Was ist an deinem Deal oder Vorschlage einzigartig?

2. Fokussiere dich nicht darauf was deine Kunden bekommen können, sondern was sie verlieren könnten.

"Fear of loosing out" erzeugt viel größeren Druck als alles andere.

Bei einem Werbefilm für einen Feuermelder bedeutet das also folgendes.

Anstatt nur zu zeigen wie "einfach" es ist die Batterien zu wechseln oder wie friedlich man mit seinem neuen Melder schläft, sollten härtere Bilder vorausgehen, die zeigen, was man zu verlieren hat.

Ein Rauchmelder

Nämlich Haus, Besitz und das Leben der Liebsten. DOCH VORSICHT!

Diese Bilder dürfen nicht dominieren! Werden Sie zu stark, gleitet der Zuschauer beinahe sofort in eine Phase der Verweigerung.

Folge stattdessen diesem Prinzip. Füge deiner angsteinflößenden Nachricht klare Informationen über die jetzt verfügbaren Schritte hinzu, um dem Zuschauer einen Ausweg zu bieten.

Nämlich: Auf deine Webseite zu gehen und innerhalb von 2 Tagen einfach zu installierende Rauchmelder mit der Post zu bekommen, welche die Gefahr eines tödlichen Brandes um 90 Prozent senken.

Nun erst entsteht beim Empfänger deiner Nachricht die Möglichkeit Taten folgen zu lassen.

3. Autorität

"9 von 10 Zahnärzten empfehlen diese Zahnbürste"

Auch diesen Spruch kennen wir. Er ist wohl die simpelste Anwendungsform der Überzeugung durch Autorität, die uns beinahe überall begleitet.

Sie nimmt viele Formen an.

Diplome an der Wand eines Arztes oder Beraters? Autorität.

Ein Muster Diplom

Influencer die für Werbung Bezahlt werden? Autorität.

Eine Influenzerin

Eine andere Person lobt dich oder deine Firma? Autorität.

Man könnte erneut meine dies sei alles viel zu plump. Jemanden für Lob bezahlen? Wer fällt denn darauf hinein.

Doch zahlreiche Studien zeigen, dass selbst das offensichtlichste Lob durch eine Person die selbst direkt davon profitiert zu starken Ergebnissen führt.

Und Werbefilme benutzen dieses Prinzip natürlich auch.

Nike, Adidas und sogar Coca-Cola lassen bekannte Sportler auftreten.

Coca Cola Werbung mit bekannten Fußballern

Andere ziehen bekannte Schauspieler und Musiker als Schauspieler hinzu.

Und natürlich wird genau diese Strategie auch bei Kinofilmen angewendet. Kein Hollywood Studio WILL mehrere Millionen Dollar für einen Schauspieler bezahlen.

Doch gleichzeitig ist klar das dadurch das Risiko auf einen Misserfolg stark sinkt. Die Autorität des Namens von Will Smith, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt ist genug um Menschen in die Kinos zu locken.

Will Smith, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt

Versuche also nach Möglichkeit Autorität aufzubauen, um deine Zuschauer zu überzeugen. Werde kreativ. Du brauchst keine Hollywood Schauspieler um das zu erreichen.

Hast du eventuell Kunden, die eine Autorität in sich sind, da jeder Sie kennt? Schon ein paar gute Rezensionen von unbekannten Menschen können ausreichend sein!

Google Rezensionen

4. Konsistenz

Bringe eine Person, die du Überzeugen willst dazu, dir etwas Kleines zuzugestehen.

Im E-Mail Marketing könntest du zum Beispiel anfangen, indem du erst einmal nur etwas Hilfreiches schickst, ohne überhaupt einen Link oder eine Aufforderung zu enthalten.

Ein Beispiel für eine Email die das Prinzip der Konsistenz nutzt.

Egal was es ist... Du hast gerade deine Chancen etwas viel Größeres zu erreichen um 400 % erhöht.

Menschen sind gerne Konsistent mit dem eigenen handeln.

Wie kann ich das im Video Marketing benutzen?

Zum Beispiel mit einer Serie an Videos! Wenn du eine Software für das Suchmaschinen-Ranking verkaufen willst, könntest du eine Playlist machen welche deine Nutzer immer stärker hereinzieht.

Eine Video Playlist von Backlinkos Brian Dean

Brian Dean, der Gründer von Backlinko.com erwähnt seine eigenen Services Beispielsweise erstmal überhaupt nicht, sondern hilft dem Zuschauer weiter.

Später bringst du den Zuschauer zum Beispiel mit einem Wettbewerb dazu zu partizipieren, oder weist auf deine Mailing Liste hin.

Die Mailingliste von Backlinko

Und erst am Ende zeigst du dann dein Tool und wie es alles, was bis jetzt gelernt wurde, um einiges einfacher macht.

Bonus: Deine Video-Tutorials kannst du gleich in deine E-Mail Marketing Kampagne einbinden!

Zugegeben, dieses Prinzip der Überzeugung ist nur schwer im Videomarketing einsetzbar.

Ich würde mich wirklich über eine Mail von dir freuen, falls du dir etwas geniales neues ausgedacht hast, um Konsistenz in deinen Videos zu nutzen!

5. Sympathie

Der wohl älteste Trick im Handbuch. Menschen, die sich sympathisch finden, sind eher dazu bereit sich auf etwas zu einigen.

Ein Händeschütteln

Wir finden andere Menschen sympathisch, die:

  • uns ähnlich sind
  • uns Komplimente machen
  • dieselben Ziele verfolgen

Das ist etwas simplifiziert, aber sogar ein gleicher Vorname kann diesen Effekt auslösen! Du solltest natürlich mit deinem trotzdem nicht lügen ;) Das hat eher einen kontraproduktiven Effekt.

Und erneut stellt sich die Frage, wie wir das im Video Marketing verwenden können!

"Targeted Advertisements", also Werbung welche nur der zuvor definierten Zielgruppe eingespielt wird, kann besonders die letzten zwei Punkte super anwenden!

Die Google Ads Smarte Displaykampagnen Option

Eine smarte Displaykampagne auf dem Google Displaynetwork kann genau das.

Du hast ein bestimmtes Produkt entwickelt, welches das Klima und die Umwelt schützt?

Protest für den Klimaschutz

Dieselben Ziele wie deine Zielgruppe verfolgst du auf jeden Fall schonmal!

Stelle sicher, dass das in deiner Werbung einen Platz bekommt.

Und warum nicht mal ein Kompliment am Anfang?

"Danke dir, dass du schon so viel für die Umwelt tust. Das ist echt super, und wir wissen, dass es nicht einfach ist! Denn wir haben dasselbe Ziel wie du. Unseren Planeten zu retten. Lass uns zusammen daran arbeiten!"

Und schon hast du Sympathie aufgebaut! Aber vergiss nicht, dass du das natürlich auch auf andere Branchen anwenden kannst!

6. Konsens

Kommen wir zum letzten Prinzip der Überzeugung. Evolutionsbedingt sind Menschen sehr auf das Zusammenspiel in der Gruppe ausgelegt.

Eine Gruppe von Menschen

Was andere machen, das tun wir auch.

Während also Autorität auf die "Qualität der Unterstützung" deines Produkts oder deiner Dienstleistung ausgelegt ist, geht es beim Konsens um die Quantität.

Zum Beispiel: 75 Prozent unserer Webseiten Besucher erreichten danach eine höhere Anzahl an Menschen auf YouTube!

Im Videomarketing kannst du solche Sachen natürlich auch anbringen, einfach, indem du es erwähnst - oder viel besser - zeigst!

Am besten ist es jedoch, wenn solche Behauptungen auch beweisen kannst!

YouTube Aufrufe auf einem Video

Viele Klicks auf einem Video? Tausende von Besuchern? Das alleine stellt schon einen frei einsehbaren Konsens dar, den du nutzen kannst!

Das waren also die 6 Prinzipien der Überzeugung! Mit Ihnen gestaltest du deine Werbebotschaft so, dass Sie maximalen Effekt erzeugt.

Wenn du Teile hiervon nocheinmal von Cialdini selbst hören willst, dann schau doch hier vorbei:

Doch es gibt Wege, deine Zuschauer schon bevor deine tatsächliche Überzeugung in Kraft tritt zu öffnen.

Kapitel 5

Zuschauer für die eigene Nachricht vorbereiten.

Deine Werbeanstrengungen haben keinen Erfolg, obwohl du vielleicht schon ein paar dieser 6 Prinzipien der Überzeugung in deiner Strategie benutzt?

Dann kann dieses Kapitel dir weiterhelfen.

Diese anderen 6 Punkte helfen dir, den Zuschauer in eine Lage zu versetzen in der er für deine nachfolgende Werbestrategie vorbereitet und in einen optimalen Zustand versetzt wird.

  1. Was im Fokus ist, ist wichtig
  2. Vorprogrammierte Verbindungen und Metaphern
  3. Stimuli des Überlebens
  4. Selbstrelevanz
  5. Eine neue Betrachtung von Perspektiven
  6. Der Schnitt in sich

1. Was im Fokus ist, ist wichtig

Der Grundsatz dieses Prinzips ist es, das nichts in der Welt wichtiger für uns ist als das, woran wir gerade denken.

Ein Gehirn (Illustration)

Ein Beispiel.

Bei verschiedenen Studien wurden Personen befragt, ob Sie sich als abenteuerlustig einschätzen.

Ein abenteuerlicher Gleitschirmflieger

Beinahe alle antworteten mit einem "Ja".

Warum?

Die Befragten konzentrierten sich nach dieser Frage beinahe ausschließlich auf Erlebnisse in denen Sie abenteuerlustig waren.

Weil alle anderen Momente in denen die selbe Abenteuerlustigkeit nicht zum Vorschein kam, in den Hintergrund gedrängt wurden, war die Antwort "Ja".

Das Prinzip der Konsistenz sorgte in der selben Studie dann dafür, dass über 75 Prozent der Menschen dann auch Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellten.

Email Adressen sammeln

Marktforscher nutzen dieses Phänomen bereits zum Vorteil von Unternehmen.

Wirst du nämlich bei einer Umfrage gefragt, ob du "Pepsi" für gut befindest, denkst du nur noch an alle guten Eigenschaften des Softgetränks.

Die Frage "Wie findest du Pepsi?" wäre hingegen schon weitaus neutraler.

Und die Frage "Pepsi oder Coca-Cola?" sorgt immerhin dafür, dass du nun auch noch an eine andere Marke denkst.

Pepsi und Cola - Starke Rivalen

So wird der Kunde schon im Zuge der Marktforschung für ein bestimmtes Produkt positiv stimuliert.

Denn was im Fokus ist, ist  wichtig -- und dies können wir auch in unserem Videomarketing nutzen.

Versuche den Zuschauer dazu zu bringen, über etwas nachzudenken was dir im Zuge deiner Überzeugungstaktik hilft -- und mach es so wichtiger.

Zum Beispiel durch eine Frage im Voiceover oder im Dialog zwischen zwei Charakteren.

Oder aber durch:

2. Vorprogrammierte Verbindungen und Metaphern

Ein Weg Fokus und Wichtigkeit durch Bilder zu erreichen, sind vorprogrammierte Verbindungen und Metaphern die bei jedem von uns schon existieren.

Federn und Wolken stehen für etwas das weich und fluffig ist.

Federn und Wolken

Wasser, Grün und Zitrus assoziieren wir mit Erfrischung und Leben.

Citrus Früchte und

Euro und Prozentzeichen stehen für Rabatte...

Mit unseren Bildern können wir die Aufmerksamkeit und damit die Wichtigkeit einer Produkteigenschaft in den Vordergrund Rücken.

Das mag alles ziemlich normal klingen, doch es ist gut den Effekt zu kennen.

Robert Cialdini fand Studien in welchen Wolken im Hintergrund einer Webseite den Verkauf des komfortableren Sofa Modells steigerten, während eben Dollar Zeichen jenes mit dem niedrigeren Preis unterstützten.

Nutze diese Verbindungen und Metaphern um deine Visuals zu prägen.

Bonus Tipp: Es reicht oft auch schon, eine Metapher am Anfang deines Videos im Hintergrund zu zeigen. Unterbewusst, ist hier das Stichwort!

3. Stimuli des Überlebens

Eine Sache die Marketingstrategen schon seit jeher zu nutzen wissen, sind Gewalt und der Fortpflanzungstrieb des Menschen.

Diese rein evolutionär bedingten Stimuli des Überlebens fesseln unsere Aufmerksamkeit vollkommen.

Symbolbild fürs Überleben

Doch oft werden sie ohne viel Überlegung und geschickte Vorbereitung genutzt.

Strategien welche Gewalt nutzen, um deine Aufmerksamkeit zu fesseln, funktionieren vor allem dann, wenn das Produkt an eine Gruppe vermarktet wird.

Eine Gruppe an Menschen

Also: "Sei auch dabei, jeder Hobbygärtner hat schon diesen neuen Rasenmäher."

Ein Rasenmäher

Denn um uns zu schützen, suchen wir bei Gewalt schnell die Gemeinschaft einer Gruppe.

Andersherum ist es, wenn du dein Produkt als Alleinstellungsmerkmal vermarktest.

"Konfiguriere dir deine eigene, einzigartige Uhr! Folge nicht der Masse."

Symbolbild fürs aus der Gruppe herausstehen

Hier solltest du vorher eher den Fortpflanzungstrieb von Menschen ansprechen, da sich evolutionär bei der Partnersuche die Absonderung von der Gruppe als günstig erweist.

Dies trifft auch für das Video Marketing zu.

Du schaltest Werbung im Fernsehen?

Versuche sie inmitten eines Horrorfilms oder eines Liebesfilms zu platzieren -- je nachdem wie du dein Produkt vermarktest.

4. Selbstrelevanz

Das menschliche Gehirn ist egoistisch. Die meiste Zeit unseres Lebens sind wir auf uns selbst fokussiert.

Diese Selbstrelevanz ist natürlich nutzbar. Ein einfaches "Du" am Anfang eines Satzes, und schon wurde deiner Sache Wichtigkeit verliehen.

Kein Witz.

Erinnerst du dich an die Coca-Cola Kampagne, bei der Namen auf den Flaschen standen?

Share a coke aktion

In verschiedenen Ländern wurden die 150 häufigsten Namen auf Flaschen gedruckt. Und sprachen genau dieses Prinzip der Selbstrelevanz an.

In den USA erhöhten sich die Absätze an Coca-Cola zum ersten Mal wieder, nachdem Sie Jahrzehnte lang mehr oder weniger stagniert waren.

Solche Personalisierung ist heutzutage zumindest beim Video Marketing noch schwierig.

Dennoch sind die ersten Lösungen in diese Richtung schon auf dem Weg!

Versuche bis dahin aber dennoch dem Egoismus des Menschen zuzuspielen, um ihn rezeptiver zu machen!

5. Eine neue Betrachtung von Perspektiven

Perspektiven verändern unseren Eindruck einer Situation. Bei einer Studie wurden Probanden Videos von einer Diskussion zwischen zwei Personen gezeigt.

Einmal von der einen, einmal von der anderen Seite, mit dem Fokus auf das Gesicht der Personen, ungefähr so wie hier im Film Sicario!

Ein Reverse Shot im Film Sicario

Ein klassisches Hollywood Setup also!

Die Probanden, welche entweder die eine Einstellung oder die andere sahen, hielten jeweils denjenigen ausschlaggebend für das Ergebnis der Diskussion, dessen Gesicht sie sahen.

Dies zeigt erneut, dass das was im Fokus ist, ausschlaggebend und wichtig für uns ist.

(Dieser Umstand ist tatsächlich ein großes Problem bei der Strafverfolgung in den USA)

Kameras hängen auch in Verhörräumen der USA.

Denke darüber nach, wie du diesen Fakt in deinen Videos benutzen kannst.

Du hast zum Beispiel im Dialog zweier Charaktere die Möglichkeit, eine bestimmte Facette deiner Nachricht wichtiger erscheinen zu lassen.

Nehmen wir an dein bestimmtes Produkt hat mehrere Verkaufspunkte -- doch eine Sache ist besonders stark.

Kein anderes Produkt auf dem Markt hat dieses Verkaufsargument.

Du solltest den Zuschauer natürlich vor allem darauf aufmerksam machen.

6. Der Schnitt in sich

Der Schnitt als solcher, der tatsächliche "Cut" an einer bestimmten Stelle im Film scheint auf den ersten Blick nichts Besonderes zu sein.

Ein Schnitt in der Editing Timeline

Es ist ja nur der Wechsel zwischen zwei Shots, oder der Übergang von einer Szene in die andere.

Man könnte meinen das erst im Großen und Ganzen, dem Editing, oder der Timeline eines Films tatsächlich etwas Größeres, wichtigeres entsteht.

Eine Timeline in Premiere Pro

Doch falsch. Ein Schnitt bedeutet schnelle, unmittelbare Veränderung. Und wann immer sich etwas verändert, ist unsere Aufmerksamkeit gepackt.

Mit jedem neuen Schnitt werden wir erneut auf das was wir schauen aufmerksam gemacht.

Als diese Erkenntnis die Runde machte, führte sie zu immer häufigeren, schnelleren Schnitten in Werbe- und Corporate-Filmen.

Ganz ähnlich wie in Actionfilmen:

James Bond kämpft

Dabei wurde dieses wunderbare Mittel jedoch verzerrt und beinahe unwirksam. Denn mit mehr Schnitten wird auch die Wirkung jeden einzelnen Schnitts degradiert.

Eine tatsächliche Methode für den Werbefilm wäre folgendermaßen:

"Ein Charakter läuft die Treppe hinunter. Die Kamera fährt vor ihm her, durchgängig ohne einen einzigen Schnitt. Wir kommen näher an die Augen des Charakters und sehen wie er auf etwas blickt. SCHNITT. Ein nagelneues Auto --"

Je weniger Schnitte, desto stärker wird unsere Aufmerksamkeit gefesselt, wenn es dann so weit ist.

Und wie wir bereits wissen: Was im Fokus ist, ist auch wichtig. In diesem Fall das neue beworbene Produkt. Das Auto.

Diese paar Konzepte können helfen die Aufmerksamkeit und den Fokus von Zuschauern zu steuern, und so ebenfalls für Wichtigkeit der eigenen Markenbotschaft zu sorgen.

Wie wirst du Sie benutzen?

Kapitel 6

Wiederverwenden von Video Content.

Einer der größten Vorteile von Video Content? Die unglaubliche Wiederverwendbarkeit!

Zurzeit sehe ich immer wieder eine Werbekampagne von Western Digital.

Und mir fällt auf: Über die Zeit hinweg veränderte sich der Werbefilm, den ich zu sehen bekam immer ein kleines bisschen.

Ein Western Digital Werbefilm

Mal war er 5 Sekunden lang, mal 15. Mal mit Voiceover, und manchmal ohne. Auch waren teilweise neue Aufnahmen dabei.

Du kannst also mit einer einzigen Produktion Content für einen längeren Zeitraum, und für die verschiedensten Formate erschaffen.

Selbst ältere Videos kannst du jederzeit reaktivieren.

Zum Beispiel, wenn du neue Formate in der Zukunft erschließt!

  • Du startest einen Podcast? Empfehle deinen Zuschauern eines deiner alten Videos dazu.
  • Ein neues Social Media Portal? Du kannst extrem schnell alten Content benutzen, um dein Profil auszubauen.

Und wenn du eine ganze Produkt Kategorie hast, kannst du mit der Zeit verschiedene Videos der einzelnen Produkte kombinieren um Content für die gesamte Kategorie zu erstellen.

Du kannst Einzelbilder aus dem Video herausnehmen und sie auf deiner Webseite einbinden.

Aktuelles Bild sichern in Final Cut Pro X

Videos auf YouTube verschwinden außerdem nicht, sondern sammeln über Jahre hinweg noch unglaublich viele Klicks.

Und wenn es neue Entwicklungen in einem Thema gibt, ist es auch einfach ein älteres Video zu überarbeiten und mit neuem Material aufzupeppen.

Deshalb: Immer das Rohmaterial behalten

Backuplösungen

Du wirst es eines Tages wieder brauchen. Such dir also eine gute, kostengünstige Backup Lösung.

Zum Beispiel eine große externe Festplatte und ein Cloud-Backup davon.

  • Einer der besten Cloud Backup Anbieter ist meiner Meinung nach Backblaze!
Backblaze Cloud Backup

Ich bekomme übrigens kein Geld von irgendeiner Firma, die in diesem Beitrag erwähnt wird!

  • Größere Produktionen mit einem Team in der Postproduktion benutzen auch gerne ein NAS System, über das alle auf das nötige Material zugreifen können.

(Doch auch hier wird immer noch ein weiteres Backup gemacht. Es gilt das 3-2-1 System. 3 Kopien der Daten, auf 2 verschiedenen Medien und zusätzlich 1 externes Backup)

Am Set von Kinofilmen wird das ganze Rohmaterial zum Beispiel auf einem LTO Magnetband gespeichert.

Dies empfiehlt auch Netflix für die eigenen Produktionen.

Vielleicht findest du selber ja noch andere Möglichkeiten um deinen Video-Content geschickt wiederzuverwenden.

Ich will einfach nur Beispiele geben, um dir zu zeigen, dass es auf jeden Fall Möglich ist!

Bonus Kapitel

Ein einfaches Rezept für Werbefilme!

Jetzt das versprochene Bonus-Kapitel!

Dieses Rezept für einen Werbefilm ist sehr universell gefasst, damit es auf fast jedes Produkt und jeden Service anpassbar ist.

All die psychologischen Bausteine, die ich dir gegeben habe, solltest du dann selber noch einbauen. Hier geht es um die grobe Story.

1. Zeige die Situation deines Kunden, ohne dein Angebot.

Das beste Beispiel: Ein Werbefilm von Apple, einer der größten Firmen der Welt, welcher die renommiertesten Preise der Branche gewann.

Eine Frau in der dicht gedrängten Bahn

So beginnt der Film. Eine überfüllte U-Bahn. Eine Farblose Umgebung. Ein resignierter Gesichtsausdruck.

Eine Frau mit einem Regenschirm im Regen

Es regnet.

Die selbe Frau in einem dicht gedrängten Aufzug.

Der Aufzug ist überfüllt.

Die Frau kommt schlecht gelaunt Zuhause an.

Auch Zuhause anzukommen macht die Situation noch nicht gut. Die Wohnung ist eng.

2. Zeige wie sich die Situation deines Kunden verbessert, wenn er dein Angebot wahrnimmt oder wahrgenommen hat.

Doch dann!

Der HomePod, das Produkt des Werbefilms

Das Produkt kommt ins Spiel. Und auf einmal:

Das Produkt bringt die Frau zum tanzen

Beginnt die selbe Frau wie von alleine zu tanzen.

Der Raum wird größer, alles wird besser.

Jetzt, durch das Produkt, wird der Raum größer, die Grenzen verschwinden und alles ist gut!

Das Produkt hat das Leben der Frau positiv beeinflusst. Sie ist glücklich.

Dieser Film bewarb den HomePod und war sehr erfolgreich darin.

Es gibt hunderte von Werbefilmen, die das selbe Prinzip mit Erfolg benutzen. Du musst natürlich immer noch einiges an kreativer Arbeit hineinstecken, doch der Anfang ist gemacht.

Das war der komplette Videomarketing-Guide 2021! Ich hoffe sehr das ich weiterhelfen konnte. Wenn ja, dann teile ihn doch mit Kollegen und Freunden.

Und wenn das jetzt ein absoluter Information Overload war, und du dich viel lieber auf dein Kerngeschäft als auf das Video Marketing konzentrieren willst, dann schreib mir eine Mail! thiermann.film@gmail.com

Das Team von CinePablo Filmproduktion hilft dir gerne weiter.

Und ansonsten: Viel Erfolg mit deinem Video Marketing in 2021!